Es ist kein Hotel – es ist eine Lebenseinstellung.

Bungalows, Zimmer, Baumhäuser & Yoga

Mit Best-Preis GarantieVertrauen Sie uns! Falls Sie einen besseren Preis andersweitig online buchen können, erstatten wir Ihnen die Differenz.
Sichere ReservierungSicheres Buchungssystem mit SSL. Check-In ist die sicherste und effektivste Art und Weise Ihren Urlaub bei uns zu buchen.
Keine versteckten Kosten
Keinerlei hinterhältige Buchungs- oder Last-Minute Gebühren
Yoga
Yoga Unterricht
Zweimal täglich für zwei Personen inklusiv
aboutus30Meine Langzeitfreundin und ich kamen 2006 nach Gokarna, um uns eine Pause von dem schnellen Lebensstil in der westlichen Welt zu nehmen und mehr über Yoga und Meditation zu lernen. Nachdem wir einige Zeit am Om Strand unterrichtet hatten, beschlossen wir unsere eigene Sache am goldenen Strand von Kudle Beach mit der Hilfe von Govinda aufzubauen. Wie in den ersten Jahren wohnen wir fortan in einem Baumhaus: als Erstes in einem Cashew Baum und dann in verschiedenen Banya Bäumen innerhalb der Anlage. Ein Kindheitstraum wurde wahr! Bis heute haben wir 4 Zertifikate von Tripadvisor erhalten, was Beweis dafür ist, daß unseren Gästen unser Managementstil gefällt.

Für Beurteilungen bitte hier klicken

Mit der Hilfe von einheimischen Mitarbeitern versuchen wir jedes Jahr unsere Anlage ein bischen zu verbessern und zu vershönern, so daß Sie sich wie Zuhause fühlen. Luisa und ich tun unser Bestes, um Ihren Urlaub so angenehm wie möglich zu gestalten und falls Sie doch einmal etwas stört, geben Sie uns bitte Bescheid. Wir helfen gerne. Indien wurde zu unserem zweiten Wohnsitz und alle sechs Monate sind wir entweder hier oder in Europa, wo wir Yoga Auszeiten in Spanien organisieren oder einfach durch Europa reisen (hauptsächlich Deutschland und Spanien). Allerdings haben wir von Juni bis Ende August 2014 Yoga in der Campinganlage Riedsee in der Nähe von Donaueschingen unterrichtet.

Was wir von Ökotourismus halten und wie wir ihn unterstützen

aboutus64Ökotourismus setzt sich zum Ziel die Wirtschaft vor Ort , die vom Toursimus abhängig ist, anzuregen und zu unterstützen. Dank dem Tourismus können Dienstleister und Hersteller vor Ort mit großen ausländischen Firmen mithalten und so dazu beitragen, daß Familien ein Einkommen haben. Mein erstes Yoga Seminar wird jedes Jahr wohltätigen Einrichtungen vor Ort gespendet. Wir beschäftigen etwa sieben Einheimische und jeder verdient überdurchschnittlich. Zusätzlich bekommen sie medizinische und zahnärztliche Versorgung gestellt.

Die Umwelt um uns herum zu schützen und die natürlichen Schätze und den Wald und seine Einwohner zu erhalten, ist die Botschaft des Ökotourismus. Es sollte jedem immer im Klaren sein, sei es in einer Zeltanlage in der Natur oder während einer Wandertour in unberührte und unzugängliche Gegenden, daß die Natur weder zerstört noch aus dem Gleichgewicht gebracht werden darf. Ökotourismus hat spezialisiert sich auf die Kultur vor Ort, Abenteuer in der Natur, Freiwilligenarbeit, Inspiration von innen und gibt neue Perspektiven, wie wir auf unserem verwundbaren Planeten leben könnten. Eine typische Definition des Ökotourismus ist ein Reiseziel, wo die Flora, Fauna und das Kulturerbe im Vordergrund stehen: Es werden Programme angeboten, die nachteilige Effekte auf den traditionellen Tourismus und die Umwelt minimieren und sich mehr mit der Integration in die Kultur vor Ort auseinandersetzen.  Zusätzlich nehmen das gastgebende Gewerbe des Ökotourismus an Initiativen wie Recycling, Stromeinsparung, Wasseraufbereitung und dem Aufbau von Arbeitsstellen teil. Wir bringen zum Beispiel den Müll auf die Deponie und verbrennen ihn nicht.

aboutus82Was ist Ökotourismus?

Im Grunde bedeutet Ökotourismus, daß die Umwelt geschützt, Einwohnern geholfen und der Erhalt von Flora und Faune in den Vordergrund gestellt wird. Diese verantwortungsbewusste Form des Tourismus und seiner Entwicklung hat zum Ziel, die Natur wieder in unser Leben einfließen zu lassen. Die Internationale Ökotourismus Gesellschaft definiert Ökotourismus als “verantwortungsbewusstes Reisen in die Natur, das die Umwelt und das Wohlergehen der Menschen vor Ort erhält”, d.h. das die folgenden Prinzipien von denen, die sich an Ökotourismus teilnehmen und umsetzen eingehalten werden:

Minimiere die Auswirkungen

Finanzielle Unterstützung und Bevollmächtigung der Menschen vor Ort
Verstehe die Politik, Umwelt und das Sozialleben vor Ort 
Unterstütze Menschenrechte und internationale Arbeitsabkommen vor Ort

Einige Ökotourismus-Regeln sind wie folgt aufgelistet:

Mach’ mit!

Bitte nimm alle nicht kompostierbaren Müll wie leere Flaschen, Dosen, Plastiktüten mit, da sie weder die Umwelt verschmutzen noch in der Erde vergraben werden sollten. Diese Sachen gehören in die Mülltonne.
Nimm die Eindrücke von heiligen Stätten, Tempeln und der Kultur in Dich auf. Verhalte Dich ruhig und spiel keine laute Musik in der Natur, an heiligen Stätten oder in Wildlife Parks. Falls es nur Plumpsklos in der Nähe des Anwesens gibt, bitte Fäkalien mit Sand oder Schlamm abdecken und bitte sicher sein, daß man 30m von einer Wasserquelle entfernt ist. Bitte immer fragen, bevor man ein Foto von anderen Menschen macht.

Bitte nicht machen

Bitte keine Pflanzen oder Tiere mitnehmen; weder abschneiden, noch Samen oder Wurzeln. Dies ist vor allem im Himalaya strafbar. Die Umwelt ist dort äußerst empfindlich und die Arten- und Pflanzenvielfalt muss dort sehr geschützt werden. Bitte kein Waschpulver oder Duschgel in Flüssen oder Quellen während eines Bads oder zur Körperwäsche benutzen. Das Wegwerfen von Zigarettenstummel oder das Bauen von Lagerfeuern sind in Wäldern untersagt. Bitte keine Kohlensäurehaltigen oder alkoholischen Getränke oder Drogen konsumieren. Keine Flaschen in die Wildnis werfen! Bitte den Menschen vor Ort kein Essen oder Süßigkeiten anbieten. Respektiere die Traditionen. Polythen und Plastik sind nicht abbaubar und ungesund und sollten vemieden und nicht weg geworfen werden.

Als Reisender haben Sie einen aktiven Einfluss auf die Umwelt und Kultur, die Sie besuchen.
 
Hier einige goldene Regeln:

Wenn Sie reisen, informieren Sie sich bevor Sie anreisen. Lesen Sie Reiseführer, Bücher, Artikel oder Romane von indigenen Autoren. Bitte seien Sie vorsichtig und beachten Sie Gebräuche wie die Art zu grüßen, wie man sich richtig anzieht, Essmanieren etc. Sie werden so eher positiv von den Menschen um sie herum wahrgenommen und ihren Urlaub bereichern. Bitte den Richtlinien folgen. Fragen Sie Ihren Reiseanbieter, Reiseführer und/oder die Ämter vor Ort, was diese Richtlinien sind und wie Sie Ihren Einfluss auf Natur und Lokalleben minimieren können. Bitte immer dem Weg folgen, Müll mitnehmen, Distanz zu Tieren halten. Besuchen Sie Geschäfte vor Ort, so daß man direkt von Ihren Ausgaben profitieren kann.
 
 
 


Kontakt

NAMASTE HOLIDAY HOME
Oliver & Luisa
Kudle Beach-581326 Gokarna
Festnetz  (+91) (0)8386/257454
Handy  (+91) (0)9739600407
Email: info@spiritualland.com



Blog

Hatha, Iyengar Retreats and new Yoga teacher Various types and length of yoga holidays and yoga retreats are available next season...
Garden re-designs 2018 Apart from renovating the Eco-classic cottages we do a lot of work in the garden...
International Yoga Day Quotes 2018 International Yoga Day 2018 is being celebrated across the World on 21st June 2018,...
World Environment Day 2018 In order to raise awareness about protecting the environment, every year June 5 is...

TOP in Gokarna

tripadvisor44paypal check out

Contact